Seitenlayout PDF Drucken E-Mail

Beschnitt:

Elemente und Bilder, die bis zur Endformatkante reichen, müssen mind. 2 mm über das Endformat ragen, also in den Beschnitt. Daraus ergibt sich, das Ihre abzugebende Seite um mind. 2 mm rundum vergrößert ist. Oder wie in unserem Muster (siehe Abbildung rechts) um 25 mmm rundum. Das schafft dann noch Raum für Beschnitt- und Passermarken, die aber nicht zwingend erforderlich sind.
Diese 2 mm werden nach dem Druck weggeschnitten und dienen als »Spielraum« bei etwaigen Schneidedifferenzen.

Beachten Sie das es zu Schneidedifferenzen von bis zu einem Millimeter kommen kann. Vermeiden Sie daher schmale Ränder und die Platzierung von Schrift nahe am Rand.

Keine Mehrfachnutzen oder Doppelseiten:
Bei einem beid- oder mehrseitigen Druck erstellen Sie bitte "ein" Dokument mit Einzelseiten. Dabei ist die Titelseite die erste Seite im Dokument und die Rückseite die letzte Seite.

Ausgabe exakt zentriert:

Wenn Sie später Ihre PDF-Datei in Adobe Acrobat kontrollieren, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass die Seite(n) sowohl horizontal als auch vertikal exakt zentriert im PDF stehen müssen. Nur dann ist ein präziser Druckbogenaufbau unsererseits möglich

 
Weiter >